Fragen und Antworten

Wir haben eure Fragen gesammelt und stellen hier die Antworten bereit.


Sind die Nebenwirkungen der Impfung nicht viel gefährlicher als die Erkrankung?

Nein. Es gibt häufig schwere Nebenwirkungen nach COVID-19. Aber nur sehr selten nach der Impfung.

Die Erkrankung COVID-19 ist genauso neu wie das Virus, das sie verursacht. Wir merken erst im Laufe der Pandemie, welche Langzeitfolgen die Infektion haben kann – sogar, wenn sie mild oder ohne Symptome abläuft. Ein völlig neues Krankheitsbild ist mit Long-COVID aufgetreten, das Ärzt*innen erst langsam im vollen Ausmaß erforschen.

Neben den oft berichteten Folgen wie Atemnot (auch noch Monate nach einer Erkrankung), Müdigkeit und Gelenkschmerzen gibt es auch lebensbedrohliche Folgen wie Thrombosen, Herzmuskelentzündungen oder Schlaganfälle.

Menschen mit Long-COVID wissen nicht, wann und ob sie wieder ganz gesund werden. Viele spüren Monate nach der Erkrankung noch Beeinträchtigungen, sind verwirrt oder haben Gedächtnisprobleme, leiden unter chronischer Erschöpfung (CFS, chronisches Fatigue-Syndrom) oder mangelnder Sauerstoffsättigung.

Auch Hautveränderungen werden vermehrt beobachtet, z.B. Schwellungen ähnlich wie Frostbeulen und die sogenannten COVID-Finger oder COVID-Zehen – dabei schwellen Finger bzw. Zehen schmerzhaft an und sind gerötet.

Bei Männern kann es durch die Infektion und Verbreitung des Corona-Virus in den Blutgefäßen im Penis in einigen Fällen zu Erektionsstörungen kommen. Auch eine Penis-Thrombose ist in einem Fall aufgetreten, eine sehr seltene, aber mögliche Folge der Erkrankung. 

Bei Kindern besteht nach einer Infektion mit dem Corona-Virus die Gefahr einer Multi-Organ-Entzündung (MIS-C, Multisystem Inflammatory Syndrome in Children oder auch PIMS, Paediatric Inflammatory Multisystem Syndrome). Das ist besonders nach symptomlosen Verläufen sehr gefährlich, weil weder Eltern noch Ärzt*innen wissen, auf welche Anzeichen sie achten müssen.

Diese Erkrankung ist ebenso neu wie Long-COVID und betrifft meistens Kinder zwischen 4-16 Jahren. Grund dafür ist eine Überreaktion des Immunsystems auf das Virus, das wie wir wissen, in vielen verschiedenen Organen andocken und dort Entzündungen hervorrufen kann. Nach einer Impfung wurden solche Reaktionen bisher nicht beobachtet.


Wie kam es zu der Frage?

Einerseits haben Medien kurz nach der Zulassung der ersten Impfstoffe ausführlich über Impfreaktionen und Nebenwirkungen berichtet, andererseits dachten viele Menschen gerade zu Beginn der Pandemie, dass COVID-19 ähnlich wie eine Grippe abläuft. Das hat sich spätestens seit dem Auftreten der Delta-Variante geändert.

Die (seltenen!) Nebenwirkungen der Impfung kann man mittlerweile gut erkennen und behandeln. Einige, über die berichtet wurde, hatten letztendlich andere Ursachen (z.B. Vorerkrankungen) und nichts mit der Impfung zu tun.

Weiterführende Informationen

Long Covid: mehrdeutige Symptome und Spätfolgen von COVID-19 (Deutsch):
https://www.kl.ac.at/coronavirus/spaetfolgen#

So häufig sind Langzeitfolgen bei einer Corona-Infektion (Deutsch):
https://www.quarks.de/gesundheit/medizin/langzeitschaeden-von-covid-19-was-wir-wissen-und-was-nicht/

Deep dorsal penile vein thrombosis in a patient with COVID-19 infection: A rare complication and the first reported case (Englisch):
​​​​​​​https://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/ccr3.5117​​​​​​​

Long Covid (Post-Covid-Syndrom) (Deutsch):
https://www.netdoktor.at/krankheiten/covid-19/coronavirus-post-covid-syndrom/

Die fünf häufigsten neurologischen Folgen von COVID-19 (Deutsch):
https://dgn.org/presse/pressemitteilungen/die-fuenf-haeufigsten-neurologischen-folgen-von-covid-19/

Safety of the BNT162b2 mRNA Covid-19 Vaccine in a Nationwide Setting (Englisch):
https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/nejmoa2110475

Neurologische Komplikationen bei Covid-19 (Deutsch):
https://www.medmedia.at/im-fokus/corona/neurologische-komplikationen-bei-covid-19/

Post-infective and chronic fatigue syndromes precipitated by viral and non-viral pathogens: prospective cohort study (Englisch):
https://www.bmj.com/content/333/7568/575

ME/CFS ist eine chronische Erkrankung auch als Folge von Corona: “Es fühlt sich so an, als würde der Körper auseinanderfallen” (Deutsch):
https://www.moment.at/mecfs-long-covid-fatigue

Hautveränderungen und COVID-19 (Deutsch):
https://www.medmedia.at/aerzte-krone/hautveraenderungen-und-covid-19/

Zelluläre Mechanismen für Coronazehen aufgeschlüsselt (Deutsch):
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/128384/Zellulaere-Mechanismen-fuer-Coronazehen-aufgeschluesselt

Long Covid – Krankheit mit vielen Gesichtern? (Deutsch):
https://www.ogp.at/long-covid-krankheit-mit-vielen-gesichtern/

Risiko von Sinusvenenthrombose nach COVID-19 viel höher als nach Impfung (Deutsch):
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/123013/Risiko-von-Sinusvenenthrombose-nach-COVID-19-viel-hoeher-als-nach-Impfung

Myokarditis und andere Komplikationen nach COVID-19 wesentlich häufiger als nach einer Impfung (Deutsch):
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/126738/Myokarditis-und-andere-Komplikationen-nach-COVID-19-wesentlich-haeufiger-als-nach-einer-Impfung

Hast auch du Fragen?

Wenn du auch etwas beitragen willst oder Fragen hast, kannst du uns (gerne auch anonym) eine Nachricht senden:

Wir bitten um Verständnis, dass wir keine individuellen medizinischen Empfehlungen erteilen können!