Fragen und Antworten

Wir haben eure Fragen gesammelt und stellen hier die Antworten bereit.


Werde ich /wird mein Partner durch die Impfung impotent?

Nein. Im Gegensatz zu einer Infektion mit COVID-19 kann die Impfung keine Erektionsstörungen verursachen.


Wie kam es zu der Frage?

Im Herbst 2021 twitterte die bekannte US-Rapperin Nicki Minaj, dass ein Freund ihres Cousins in Trinidad nach der Impfung impotent wurde. Diese Behauptung war allerdings falsch, sogar der Gesundheitsminister von Trinidad stellte öffentlich fest, dass es so einen Fall nie gegeben hat. Trotzdem sorgte die Meldung in sozialen Medien für Verunsicherung. Aber es gibt keine Hinweise darauf, dass die Impfung Impotenz verursacht.

Leider können aber Corona-Viren zu erektiler Dysfunktion führen. Bei COVID-19-Patienten haben Ärzt*innen Viren in den Hoden und den Blutgefäßen im Penis gefunden, zum Teil lange Zeit nach der eigentlichen Infektion. Dort können sie tatsächlich zu Erektionsstörungen führen. Ob das Corona-Virus auch Einfluss auf die Spermienqualität, und damit auf die Fruchtbarkeit hat, ist noch nicht eindeutig geklärt.

Kürzlich wurde auch der erste Fall einer Penis-Thrombose einige Wochen nach einem milden Krankheitsverlauf dokumentiert. Prinzipiell ist das nicht ungewöhnlich, denn das Corona-Virus kann sich in allen Gefäßen ausbreiten, auch in den Blutgefäßen im Penis. Das Blutgerinnsel entstand während einer Erektion und zählt zu sehr seltenen, aber möglichen Folgen einer COVID-Erkrankung.

Ausdrücklich untersucht wurde ein Zusammenhang der Impfung mit Erektionsstörungen in Studien zwar nicht, allerdings gibt es nach wie vor keine Hinweise darauf oder entsprechende Meldungen von geimpften Männern.

Weiterführende Informationen

Deep dorsal penile vein thrombosis in a patient with COVID-19 infection: A rare complication and the first reported case (Englisch):
​​​​​​​​​​​​​​https://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/ccr3.5117​​​​​​​

COVID-19 Endothelial Dysfunction Can Cause Erectile Dysfunction: Histopathological, Immunohistochemical, and Ultrastructural Study of the Human Penis (Englisch): https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33988001/

Pathological and molecular examinations of postmortem testis biopsies reveal SARS-CoV-2 infection in the testis and spermatogenesis damage in COVID-19 patients (Englisch): https://www.nature.com/articles/s41423-020-00604-5

Long Covid kann Erektionsstörungen verursachen (Deutsch):
https://www.kontinenzzentrum.ch/de/blog/detail/33/long-covid-kann-erektionsstoerungen-verursachen/

Hast auch du Fragen?

Wenn du auch etwas beitragen willst oder Fragen hast, kannst du uns (gerne auch anonym) eine Nachricht senden:

Wir bitten um Verständnis, dass wir keine individuellen medizinischen Empfehlungen erteilen können!